Jung und alt liess sich die solare Küche näher bringenJung und alt liess sich die solare Küche näher bringen

Die Sonne lacht in Dietikon

Der Frühlingsmarkt in Dietikon, am 12 Mai 2018 machte seinem Namen alle Ehre; die Sonne lachte vom Himmel und bei angenehmem T-Shirtwetter füllten sich die Gassen des Marktes schnell mit gut gelaunten Leuten.

ADES hat einen Marktstand in der Nähe der Bahnhofunterführung bekommen. Da sich die Sonne in unserem Rücken befand, durften wir die Kocher ein wenig entfernt vom Stand – aber umso prominenter – in der Gasse vor uns aufstellen. Die Funktionalität der Kocher konnte kurz darauf bewiesen werden. Der kleine-Parabolkocher (eigentlich nur ein Mini-Modell) brachte das halb gefüllte Wassertöpfchen zum Kochen und in der Kochkiste wurde ein Gemüse-Ebly zubereitet, welches ab Mittag zur Degustation angeboten wurde.

 

Walter Eichmann zeigt das ADES-FotobuchWalter Eichmann zeigt das ADES-FotobuchDas bestens gelaunte Standteam wurde durch die vielen interessierten Besucher erst recht motiviert soviel als möglich über den Zweck und die Projekte von ADES zu erzählen. Unsere Worte sind sicher in so manchem Kopf "hängen geblieben".

SK Workshop 2018 WerkstattIn der sommer holzwerkstatt wurde eifrig gearbeitet

Beste Stimmung in Rifferswil

Der Frühling zeigte sich von seiner besten Seite am Samstag, dem 14. April 2018. Eine kleine Gruppe von Motivierten fand sich in der sommer holzwerkstatt in Rifferswil ein, um sich einen eigenen Solarkocher herzustellen. In der Werkstatt standen die Einzelteile der Solarboxen bereit und unter der kundigen Anleitung von Daniel und Christine Sommer wurde eifrig zusammengebaut.

 

SK Workshop 2018 GruppeDie zufriedenen Teilnehmenden und Helfer mit ihren SolarkochernÜber Mittag fand sich die Workshop-Gruppe bei Regula Ochsner von ADES im Garten ein. Da die Sonne vom Himmel lachte, konnte die Kochbox sowie auch der Parabolkocher live demonstriert werden. Dabei wurden auch gleich Tipps und Kniffe über das Kochen mit der Sonne weitergegeben. Der Zmittag wurde natürlich ebenfalls grösstenteils im Solarkocher gekocht.

Die Stimmung war gemütlich und warmherzig. Alle haben den Tag und das gemeinsame Ziel – das Mitnahchhausenehmen der eigenen Kochkiste – sehr genossen!

TdoT Toliara 4Besichtigung der Metallwerkstatt

Tag der offenen Tür bei ADES in Tuléar

Am 20. März 2018 führte ADES in der Direction nationale in Tuléar zum ersten Mal einen Tag der offenen Tür durch. Der Besucheraufmarsch und das Interesse des Publikums war enorm. Einige offizielle Verteter aus Tuléar und umliegenden Gemeinden sowie Delegationen von NGO's, wie PAM, WWF, GIZ-ECO oder DREEF waren anwesend.

Unter anderem gab es an diesem Tag Ansprachen, Kocherdemonstrationen und Werkstattbesichtigungen. Am Abend fanden Filmvorführungen statt und es wurde gesungen und getanzt.

Gut 500 Personen jeden Alters besuchten ADES an diesem Tag. Ein wahrer Erfolg!

Hier geht es zur Bildergalerie zum Tag der offenen Tür.

EarthHour 2018Viele Ausstellungsstände an der Earth HourEarth Hour 2018

Am 24. März fand in Tuléar, die vom WWF initiierte und weltweit stattfindende Earth Hour statt. ADES beteiligte sich in Antananarivo und Tuléar am "Marsch fürs Klima" und den verschiedenen Strassenaktivitäten. Diverse Hilfsorganisationen hatten ihr Angebot oder ihre Produkte ausgestellt. Auch ADES hatte einen Stand.

Ab sofort im madagassischen Fernsehen

ist der neueste ADES Werbespot. In der kurzen Aufnahme lobt der Inhaber einer Gargoterie (Strassenküche) die Effizienz seiner OLI-Energiesparkocher. Früher benötigte er fünf Säcke Holzkohle am Tag, mit den OLIs nur noch einen, meint er. Auch die 3 Jahre Garantie, welche ADES auf die Kocher gewährt werden im Spot hervorgehoben.

Sehen Sie selbst!

Affoltern am AlbisFrühlingsmarkt Affoltern am AlbisFrühlingsmarkt 2018 in Affoltern am Albis

Am eher grauen Sonntag, den 11. März, fand in Affoltern am Albis der bekannte Frühlingsmarkt statt. Die untere Bahnhofstrasse war gesäumt mit bunten Marktständen und die unterschiedlichsten Waren wurden angeboten. Auf dem Kronenplatz war ein Lunapark aufgebaut, doch auch dieser zog nicht allzu viele Leute an. Es lag wohl am Wetter, dass sich die üblichen Besuchermassen an diesem Markttag in Grenzen hielten.

Dennoch konnten am ADES-Stand einige Besucher und Besucherinnen in die Welt des solaren Kochens eingeführt werden. Auch am Solarkocher-Workshop, welcher Mitte April stattfindet, zeigten sich einige interessiert.

 

WWF Crowdfundingaktion AndapaIn der Region um Andapa sollen 750 OLI's zum Einsatz kommenWWF lanciert Crowdfundingaktion

Um 750 ADES-Energiesparöfen in den madagassischen Gemeinden der nördlichen Hochebene abgeben zu können, startete der WWF Madagaskar eine Crowdfunding Aktion auf EnlightAid. Ziel ist es, dass die Hälfte der Kosten für die Öfen von den Spendern getragen werde, die zweite Hälfte von den Gemeinden selbst.

Durch den Gebrauch der Energiesparöfen wird weniger Brennholz oder Holzkohle benötigt als mit der traditionellen Kochmethode. So werden der Lebensraum des seidigen Sifakas (eine Lemurenart) und vieler weiterer Tierarten des einzigartigen Regenwaldes in der Region Andapa nachhaltig geschützt.

 

2018 Consolfood FaroSolarkocher waren in Faro im FokusConsolfood 2018

ADES hat an der Konferenz Consolfood 2018 im Januar in Faro, Portugal teilgenommen und seinen nachhaltigen Ansatz präsentiert. Bei der Konferenz haben sich über 100 internationale Organisationen, Firmen und Einzelpersonen über neueste Entwicklungen solaren Kochens ausgetauscht. ADES als einziges wirkliches Kocherprojekt wurde von vielen Interessierten hinterfragt und neue, interessante Kontakte konnten geknüpft werden.

 

Seite 1 von 3

Please publish modules in offcanvas position.